Pasta trotz Paleo? 11 gesunde Alternativen zu Getreideprodukten

  • Geschrieben am
  • Durch Kleine Steinzeit
  • 0
Pasta trotz Paleo? 11 gesunde Alternativen zu Getreideprodukten

Die Paleo Ernährung sieht viel Gemüse, hochwertiges Fleisch und Fisch, Eier, etwas Obst und eine Menge gesunder Fette vor. Daraus lassen sich bereits eine Vielzahl an unglaublich aromatischen und wohlschmeckenden Gerichten zaubern, die einfach zum Reinsetzen sind. Doch viele vermissen ihr geliebtes Brot, ihre Pasta oder einen schmackhaften Kuchen. Mit den richtigen Tricks und Alternativen, lassen sich diese Sünden zu gesunden Gerichten zaubern.

#1 Milchprodukte

Milchprodukte sind in der Paleo Ernährung tabu. Einige machen Ausnahmen bei Rohmilch aus Weidehaltung, Butter oder Molkeprotein. Wer keine Milch verträgt und auch keine Ausnahmen machen möchte, kann auf eine Vielzahl an leckeren Ersatzmöglichkeiten zurück greifen.

#2 Raffinierte Pflanzenöle

Viele Pflanzenöle wie Sonnenblumenöl, Rapsöl, Bratfette und Margarine werden stark verarbeitet, erhitzt, desodoriert, gebleicht und chemisch verarbeitet. Die große Menge an Omega-6 Fettsäuren werden mit vielen Krankheiten in Zusammenhang gebracht, die auf chronischen Entzündungen beruhen.

Stattdessen sind hitzestabile und hochwertige Öle bzw. Fette perfekt zum Kochen und Braten geeignet.

#3 Raffinierter Zucker

Zucker wird in der westlichen Gesellschaft im Übermaß konsumiert. Wer auf die Paleoernährung umsteigt, wird automatisch viel weniger davon konsumieren. Doch was, wenn man doch mal etwas süßen möchte? Dazu finden sich auch elegante Alternativen, die man hin und wieder verwenden kann.

#4 Raffinierte Mehle

Wenn man glaubt, dass Backen bei der Paleoernährung raus fällt, täuscht man sich. Es gibt ausgezeichnete Mehlalternativen und Backmischungen, mit denen man Kuchen, Kekse oder Paleobrot zubereiten lassen. Doch Vorsicht: Hiervon nicht zuviel konsumieren.

#5 Erdnuss Butter

Oh, du heilige Erdnuss Butter. Wie werde ich dich vermissen!

Wirklich? Nein, keine Sorge! ;-) Es finden sich wunderbare Nussmus-Alternativen, die besser schmecken, voller Nährstoffe und gesunder.

#6 Brot

Toastbrote, Sonntagsbrötchen oder Wraps waren schon eine feine Sache. Nur leider sehr ungesund. Die gute Nachricht: Auch hier gibt es wunderbare Alternativen, die dem "Original" in nichts nachstehen.

#7 Pasta

Kein Besuch mehr beim Lieblingsitaliener bei Kerzenlicht. Keine schnellen Nudeln mit Pesto, wenn man mal keine Zeit hat. Kein gemütliches Zusammentreffen mit Spaghetti Bolognese?

Du hast es bereits erahnt: Auch hier gibt es die passenden Ersatzgerichte.

#8 Reis

Kannst du dir kein Leben ohne Reis vorstellen? Wir halten es hier etwas lockerer. Reis enthält zwar nicht viele Mikronährstoffe, ist dafür aber auch arm an Antinährstoffen. Ab und an als Beilage ist es also völlig in Ordnung.

#9 Kartoffeln

Hier könnte ich eine lange Liste an Wurzelgemüse schreiben, die alle ein wunderbarer Ersatz für Kartoffeln sind. Ob Süßkartoffel, Pastinaken, Yam, Karotten oder Kochbananen.

#10 Soßen, Ketchup und Mayo?

Man könnte ein ganzes Buch über gesunde und paleokonforme Soßen und Dips schreiben. Ob Guacamole, selbstgemachte Mayonnaise mit MCT Öl und Olivenöl oder leckere Fertigsoßen mit sauberen Inhaltsstoffen. Eine Marke hat es uns besonders angetan: Stebis Paleo Saucen

#11 Sojasoße

Wo wir gerade schon bei Soßen und Dips sind. Was ist denn mit der heißgeliebten Sojasoße? Hier haben wir die perfekte Alternative: Coconut Aminos.

Fazit

Wie du siehst, muss man auf nichts verzichten, wenn man sich paleokonform ernährt. Es gibt genügend Alternativen. Diese gilt es auszuprobieren und in den Alltag zu integrieren. 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder